Aufbauseminar in die Java-Programmierung

Dieses Seminar richtet sich an Personen mit Grundkenntnissen in Java, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Insbesondere die Qualitäten von Java, die mit der Typinformation zur Laufzeit zusammenhängen und ganz eigene Vorgehensweisen im Vergleich zu C++ zulassen stehen im Zentrum des Kurses. Der Kurs wird anhand praktischer Beispiele durchgeführt, wobei häufig verwendet Pakete aus der Javabibliothek Verwendung finden.

Die folgenden Themen werden durchgenommen:

  • Verschachtelte Klassen
  • Statische Verschachtelung
  • Anonyme Klassen
  • Die Klasse Class
  • Laden von Klassen zur Laufzeit
  • Auslesen von Typinformationen
  • Die Methoden clone() und equals()
  • Der statische Kontruktor
  • Die Typenbeschreibung zur Laufzeit
  • Die Methode finalize()
  • Interne Techniken der Garbage Collection
  • Das Streamkonzept von Java
  • Programmierung von Applets
  • Die Swing-Bibliothek
  • GUI Programmierung mit Swing
  • Herstellen einer Netzverbindung
  • Auslesen einer URL
  • Java Reflection
  • Remote Method Invocation (RMI)
  • Das Native Code Interface (NCI)
  • Objektserialisierung
  • Das JAR Utility
  • Die JDBC Datenbankschnittstelle

Es wird das aktuelle JDK von Oracle verwendet und eine beliebige Entwicklungsumgebung wie z.B. NetBeans oder Eclipse. Das Betriebssystem ist frei wählbar. Normalerweise werden Windows, Linux, UNIX oder Mac OS X eingesetzt.

Zuletzt geändert am 26.08.2020