Seminar zum Objektorientierten Design

Folgende Themen werden durchgesprochen:

  • Grundlegende Begriffe der Objektorientierten Programmierung:
    • Klasse
    • Objekt
    • Vererbung
    • Assoziation
    • Aggregation
    • Komposition
    • Methode
    • Schnittstelle
    • etc..
  • Polymorphie und ihre Anwendungsbereiche
  • Vererbung versus Aggregation
  • Grundprinzipien des Objektorientierten Designs
  • Kopplung, Kohäsion, Open/Close-Prinzip
  • Die Mehrfachvererbung und ihre Problembereiche
  • Ausführliche Diskussion der Themen
  • Eine kurze Exkursion zu den drei Amigos (UML)
  • Was sind Entwurfsmuster?
  • Zielsetzung und Anwendung von Entwurfsmustern
  • Klassifizierung
  • Ausführliche Diskussion der Entwurfsmuster:
    • Adapter
    • Singleton
    • Proxy
    • Facade
    • Bridge
    • Factory Method
    • Abstract Factory
    • Iterator
    • Command
    • Composite
    • Decorator
    • Observer
    • Visitor
    • State
    • weitere..

Es werden C++ und Java Beispiele für die Realisierung von Entwurfsmustern gezeigt. Außerdem werden seminarbegleitende Übungen in C++ und Java gemacht.

Zur Durchführung der praktischen Beispiele werden allgemein übliche Entwicklungsumgebungen eingesetzt. Die Entwicklungsplattform ist frei wählbar. Üblicherweise wird Windows, Linux, UNIX oder Mac OS X verwendet.

Zuletzt geändert am 13.09.2020